Startseite
INFOSERVICE
ALLGEMEINES
www.bahn-und-reisen.de
ein Produkt der
DNV-Touristik GmbH

Bolzstraße 126
70806 Kornwestheim
Tel.: 07154.131830
Fax: 07154.131833
info@dnv-tours.de
Auf einen Blick Reiseverlauf
Termine & Preise & Buchung Reiseinfos Bildergalerie

Musikalischer Jahreswechsel in Erfurt

1. Tag: Anreise
Mit den schnellen Verbindungen der ICE-/IC-Züge gelangen Sie nach Erfurt. Am Nachmittag Kaffee und Kuchen im Hotel. Nehmen Sie im Anschluss an einer „Funzelführung“ durch die Horchgänge der Zitadelle Petersberg teil und erkunden Sie die geheimnisvollen Gänge der Festung im Schein von Taschenlampen. Die Zitadelle Petersberg ist die einzige weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas. Das Bauwerk, das von 1664 bis 1707 angelegt wurde, ist noch heute beeindruckend durch seine Ausmaße. Die Zitadelle ist ein Spiegelbild europäischer Festungsbaukunst. Abendessen im Hotel (fakultativ).

2. Tag: Silvester in Erfurt
Am Vormittag steht eine Stadtführung durch die reizvolle Altstadt von Erfurt auf dem Programm. Erfurt ist größtenteils in seiner mittelalterlichen Struktur erhalten und stellt somit ein bedeutsames Denkmal deutscher Stadtbaukunst dar. Das monumentale Ensemble von Dom und St.-Severi-Kirche mit der über 500 Jahre alten weltberühmten und klangvollen Glocke Gloriosa, die reichen Patrizier- und reizvollen Fachwerkhäuser, sowie die vielen Kirchen, die der Stadt den Beinamen „das thüringische Rom“ gaben, machen das über 1260 Jahre alte Erfurt zu einem Bilderbuch der deutschen Geschichte. Es erwartet Sie ein interessanter Spaziergang durch die Altstadt mit Krämerbrücke, Rathaus, Universitätsviertel, vorbei an den traditionsreichen Bürgerhäusern, sowie Dom und St.-Severi-Kirche (ohne Innenbesichtigung). Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Freuen Sie sich am Abend auf die Silvesterfeier im Hotel - u.a. mit Galabüffet, Mitternachtsimbiss und Mitternachtssekt, Liveband und Tanz.

3. Tag: Erfurt
Am heutigen Vormittag erkunden Sie auf den Spuren von bedeutenden Persönlichkeiten die thüringische Metropole. Während dieser ca. 2,5-stündigen Führung zeigen wir Ihnen historische Plätze und Gebäude, an denen einst Goethe, Schiller, Bach und weitere verweilten. Gegen Mittag bleibt Ihnen Zeit für einen individuellen Mittagsimbiss. Am Nachmittag besichtigen Sie das Kirchenensemble von Dom und St.-Severi-Kirche. Besonders faszinierend im Inneren des Domes St. Marien sind der barocke Hochaltar und eine der größten freischwingenden mittelalterlichen Glocken der Welt, die Gloriosa. Die St.-Severi-Kirche, eine fünfschiffige frühgotische Hallenkirche, war im 12. Jahrhundert Stiftskirche  der regulierten Augustinerchorherren und zählt zusammen mit dem Dom zu den Wahrzeichen der Stadt Erfurt. Abendessen im Hotel (fakultativ). Im Anschluss besuchen Sie das Theater Erfurt, Europas modernstes Musiktheater, und erleben das Neujahrskonzert (Karte der 2. Kategorie inklusive).

4. Tag: Erfurt und Rückreise
Heute steht ein Orgelkonzert in der Predigerkirche auf dem Programm. Im Anschluss heißt es Abschied nehmen und Sie treten mit den schnellen ICE-/IC-Verbindungen die Heimreise an.
                      
Programmänderungen vorbehalten

» zu den Preisen und Terminen